Stefanie Hertel: Interessantes Trio

MORE THAN WORDS sind Stefanie Hertel, Lanny Lanner und Johanna Mross. Ihre größte Leidenschaft verbindet sie nicht nur privat, sondern auch auf der Bühne.

Mit ihrer Debüt-Single „HOME“ (Musik & Text Lanny Lanner) zeigten sie eindrucks-voll, wohin ihre musikalische Reise gehen wird. Mit der Eigenkomposition begeisterten sie am Release-Wochenende live on Stage bei der TV-Show „Die Goldene Henne" (LIVE im MDR) und bei der Preisverleihung „Die Goldene Bild der Frau".

Passend zur Weihnachtszeit bringt das Trio nun ein Remake des Klassikers „Driving Home for Christmas" von Chris Rea auf den Markt. Ein frisches Take am Klassiker, aufgepeppt mit ihrem modernen Country Sound geben sie dem Song eine neue Anmutung und ihren ganz persönlichen Drive.

„Stefanie, Johanna und ich lieben dieses Lied, das uns auf jeder Weihnachtstour begleitet und vor allem nach Tourende auf dem Weg nach Hause bei uns im Auto rauf und runter läuft. Die Idee, diesen Song neu aufzunehmen, ist mir schon sehr lange im Kopf herum gegeistert und mit MTW war die Zeit nun reif" , so Lanny Lanner.

Das erste Album der Band soll im Frühjahr 2020 erscheinen. Die erste Single-Auskopplung "Home" und das Musikvideo dazu wurden vorab am 20.09.2019 veröffentlicht.

weiterlesen ...

Marc Marshall gibt Zusatzkonzerte

Auf Grund der überwältigenden Nachfrage nach der neuen Weihnachtstournee von Marc Marshall sind aktuell schon die ersten Zusatzkonzerte im Vorverkauf.
Als „mitreißender Meister leiser Töne“ wird er von der Presse gefeiert. Ebenso begeistert die „Enorme Modulationsfähigkeit seines Stimmapparats!“ Marc Marshall über sich selbst: „Wer sich auf mich einlässt, wird mit mir lachen und weinen. Musik macht leicht und lässt uns schweben. Und sie lässt uns das Leben spüren! Und wer mich kennt, weiß, dass ich immer nach neuen künstlerischen Herausforderungen suche. Und so freue ich mich besonders, auf diese Konzerte. Am Flügel wird kein Geringerer als René Krömer sitzen. Mit ihm hat Marc Marshall viele große Abende gestaltet. Und so konnten sich die Beiden zu einem musikalischen Team der Extraklasse entwickeln. Bei den Konzerten in Ludwigshafen, 6.12., Wiesbaden, 13.12., Baden-Baden, 16.12., Renningen, 20.12., Freudenstadt, 21.12., Linkenheim, 22.12., wird das Duo durch zwei Spitzenmusiker Anna Lenda, Cello und Klaus Jäckle, klassische Gitarre erweitert. Mit Klaus verbindet Marc eine lange Freundschaft, da beide zusammen auf der Schule waren und zusammen in Karlsruhe Musik studiert haben. Marc Marshall wird an dem Abend ohne Mikrofon Lieder singen, in denen es um Liebe, Frieden, Respekt und Gerechtigkeit geht.
„Ich lade Sie ein, mit mir diese Momente der Innigkeit und Freude zu teilen. Es ist mir sehr wichtig, dass Nächstenliebe immer Hochsaison haben sollte. Nicht nur zur Weihnachtszeit. Musik kann die Welt nicht verändern, aber sie kann Impulse geben und damit Ohren, Augen und vor allem Herzen öffnen“, so Marc Marshall. Solche Typen wie ihn gibt es kaum noch. Gutaussehend, eloquent, stimmlich und musikalisch absolute Weltklasse und ein Gentleman. In den letzten Jahrzenten hat er nicht nur mit Marshall & Alexander, sondern auch mit seinen Solo-Alben „Nimm Dir Zeit“, „Die perfekte Affäre“ und „Herzschlag“ die Musikwelt enorm aufgemischt. In Los Angeles studierte er Jazz, später in Karlsruhe an der Staatlichen Hochschule für Musik klassischen Gesang. Es wundert also nicht, dass er sich mit großer Stilsicherheit in mehreren Sprachen traumwandlerisch durch verschiedene Musikwelten singt. Sein Leben ist die Bühne, die Musik, der Livegesang. Vom legendären Jazzclub A-Trane oder dem Friedrichstadtpalast in Berlin über das Festspielhaus BadenBaden bis zur Philharmonie in München. Er hat mit grossen Kollegen wie Aretha Franklin, Andrea Bocelli, Gregor Meyle, Thomas D. usw. im Duett gesungen, er moderiert regelmässig TV-Shows und es verbindet ihn eine enge Freundschaft mit dem großen Harry Belafonte.
Als Sänger und Produzent von dem Duo Marshall & Alexander hat er erste Plätze in den Charts belegt, viele Auszeichnungen, wie die Goldene Henne, aber auch Goldene CDs erhalten. Er ist Sänger und Impresario des Jazzfestivals Mr. M’s Jazz Club, das seit Jahren die Weltelite des Jazz nach Baden-Baden lockt.
TOURNEEDATEN 2019 – www.marcmarshall.de
02.12. St. Wendel, 03.12. Wuppertal, 04.12. Herford, 05.12. Kevelaer, 06.12. Ludwigshafen (Doppelkonzert), 07.12. Timmendorfer Strand, 08.12. Glauchau, 09.12. Kassel, 10.12. Duisburg, 11.12. Euskirchen, 13.12. Wiesbaden, 16.12. Baden-Baden, 17.12. Lippstadt, 19.12. Vaduz/ Liechtenstein, 20.12. Renningen-Malmsheim (Doppelkonzert), 21.12. Freudenstadt, 22.12. Linkenheim-Hochstetten
weiterlesen ...

Neue Single von Max Weidner

Max Weidner legt nach. Vor wenigen Monaten hat „Buchstabier mir die L-I-E-B-E“ einen fulminanten Start hingelegt und im Sturm die Hitparaden der Radiosender vom deutschen Norden bis in den Schweizer Süden erobert. Nun formuliert er es ganz locker und singt sich mit „Komm Baby“ in die erwartungsvollen Ohren der Schlagerfans. Knallende Beats mit großen Klavierakkorden umarmen in der neuen Single die charismatische Stimme von Max.

Der charmante Oberpfälzer spricht es offen aus und lässt wieder einmal seinen Gefühlen freien Lauf. Mut und Vertrauen sind die Formel für Max, um mit seiner Traumfrau durchzubrennen. Volles Risiko, Augen zu und loslaufen – ein gegebenes Versprechen, das er ebenso bei seinen Fans einhalten will. Auch bei diesem Song setzt er auf das vertraute, bewährte Team um Christian Raab (Eloy, Glasperlenspiel, Michelle) und Tobias Schwall alias Franz Rapid (Helene Fischer, Maite Kelly, Vanessa Mai).

Max Weidner geht aufs Ganze und möchte jeden seiner Hörer mit auf diese wilde Reise nehmen. Schlager ist ein Teil seines Herzens und keine schnelllebige Modeerscheinung – das soll man in seiner Musik auch fühlen. Die Single „Komm Baby“ ist ab dem 25.10.2019 als Download & Stream erhältlich und steht auch im MPN zur Verfügung.

Künstlerhomepage: www.max-weidner.com 

weiterlesen ...

SMA mit neuer Leitung beginnt neue Aera

Die Swiss Music Awards läuten mit ihrer 13. Ausgabe eine neue Ära ein. Die grösste Musik­preis­verleihung der Schweiz wird am Freitag, 28. Februar 2020, zum zweiten Mal im KKL Luzern stattfinden. Erstmals unter einer neuen Leitung.

Die Swiss Music Awards, die grösste Musikpreisverleihung der Schweiz, gilt als eine der wich­tigsten Förderplattformen für das schweizerische Musikschaffen. Die Claim Event AG, welche in Lizenz des Branchenverbands IFPI Schweiz die Swiss Music Awards veranstaltet, freut sich, das neue Datum für die nächste Ausgabe am Freitag 28. Februar 2020 im KKL Luzern bekannt­zu­geben.

Für die 13. Ausgabe wird das Konzept der zwei Säle im KKL Luzern beibehalten. Auch wird wei­terhin der Fokus auf Live-Musik und Nachwuchsförderung gelegt. Unterstützt werden die SMA mit bestehenden und neuen Hauptpartnern.

So ist die Bank Cler, seit 2018 Main Partner der Swiss Music Awards, auch 2020 einer der bei­den Hauptpartner. Die Bank leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt in der Schweizer Musikszene, liegt ihr Fokus doch auf der Talentförderung. Im Rahmen ihrer Sponsoringpart­nerschaft ist die Bank Cler Presenting Partner der SRF 3 Best Talent Show und stellt gemein­sam mit SRF bereits einige Wochen vor den Swiss Music Awards die drei Finalisten einem breiteren Publikum vor. Mit ihrem Engagement möchte die Bank Cler der Schweiz gleich drei­fach etwas zurückgeben: «Wir bringen frischen Wind in die Musikszene, fördern junge Ta­lente und bereichern somit das Schweizer Kulturleben», meint Gregor Eicher, Leiter Marke­ting der Bank Cler. Gemeinsam mit den SMA und SRF sind weitere Events zur Talentförderung geplant.

Mit Generali Schweiz wurde zudem ein neuer Hauptpartner gefunden. Generali Schweiz, die hier über eine Million Kunden betreut, engagiert sich für ihre Kunden in allen Lebenslagen und Lebensabschnitten mit dem Motto «Wir versichern das echte Leben». Dabei ist man sich be­wusst, dass das echte Leben nicht immer perfekt ist. Finanzielle oder familiäre Umstände kön­nen dazu führen, dass gerade Kinder nicht die gleichen Chancen haben in Bezug auf Aus­bildung und musikalische Förderung. «Durch die Partnerschaft mit SMA möchte Generali da­für sorgen, dass Kinder ihre Träume leben und ihre Ziele verwirklichen können. Wir ma­chen ihr ‹echtes Leben› ein klein wenig perfekter», sagt Mike Fuhrmann, CMO der Generali Schweiz. Die SMA und Generali Schweiz planen hierzu ver­schiedene nachhaltige Projekte, die über den einzelnen Event der Award Show am 28. Feb­ruar 2020 hinaus gehen werden.

Des Weiteren bleibt auch Schweizer Radio und Fernsehen als wichtiger Partner bestehen. Die Preisverleihung wird somit 2020 live auf SRF zwei, Radio SRF 3 und srf3.ch übertragen. Das SRF 3-Nachwuchsförde­rungs­format «SRF 3 Best Talent» ist durch die gleichnamige Ka­te­gorie seit Jahren ein wichti­ger Teil der Swiss Music Awards. Monatlich zeichnet Radio SRF 3 mit «SRF 3 Best Talent» die vielver­sprechendsten Schweizer Musikerinnen und Musi­ker aus und verschafft ihnen eine prominente Plattform. Im Rahmen der Swiss Music A­wards wird jeweils die beste Newco­merin oder der beste Newcomer des vergangenen Jah­res in der Kate­gorie «SRF 3 Best Ta­lent» erkoren – die Basis für eine erfolgreiche Zu­kunft. Mit dem Förder­preis wurden seit 2011 neun aufstrebende Musikschaffende ausge­zeichnet – darunter Steff La Cheffe, Lo & Leduc, Hecht und Marius Bear.

Auch die bestehende Kooperation mit 20 Minuten wurde zu einer engen Medienpartnerschaft ausgebaut. Die Medienmarke, welche sich seit 20 Jahren mit Herzblut für die Schweizer Mu­sikszene engagiert und seit Bestehen der Swiss Music Awards mit an Bord ist, wird weiterhin den SMA als starker Medienpartner zur Seite stehen.

Zudem freut sich Claim Event AG ihren neuen Geschäftsführer Marc Gobeli (41) bekannt zu geben. Per 1. Oktober 2019 hat er die Nachfolge des ehemaligen Executive Producers Oliver Rosa übernom­men. Marc Gobeli, früherer Leiter Marketing Kommunikation von BMW Schweiz, ist ein versierter Marketing- und Kommunikationsprofi. Der Betriebsökonom zeich­net sich durch ein breites Netzwerk im Veranstaltungs- und Kulturbereich aus, welches seinen Ursprung in den Neunzi­ger Jahren fand, als er bereits schon als Teenager Mu­sikevents or­ganisierte. «Ich freue mich auf die Herausforderung, die SMA als klassische Award Show ins digitale Zeit­alter zu bringen», sagt Gobeli. Dabei solle das Gute bewahrt werden – ergänzt jedoch mit zeit­gemässen Innovationen. Das Team wird von den beiden erfahrenen und etab­lierten Agenturen Aroma & FS Par­ker/Activation unterstützt, welche die Claim Event AG im Spätsommer 2019 als neue Eigentümer übernommen haben.

Zur Veranstaltung
Die Swiss Music Awards, die grösste Musikpreisverleihung der Schweiz, werden jeweils im Früh­jahr durchgeführt und ehren die Arbeiten der Musikbranche des Vorjahres. Bei der wich­tigen Förderplattform für das schweizerische Musikschaffen werden in verschiedenen Kate­gorien neue Talente und erfolgreiche Künstlerinnen und Künster ausgezeichnet. Die Preisverleihung wird von zahlreichen Live-Auftritten nationaler und internationaler Acts begleitet. Der Event wird in ei­ner nationalen TV Show und auf diversen Onlinekanälen in alle Landesteile der Schweiz über­tragen. Die Claim Event AG, veranstaltet in Lizenz des Branchenverbands IFPI Schweiz die Swiss Music Awards. Der Branchenverband Press Play ist offizieller Verleiher und damit auch für die Reg­le­mentierung und in Zusammenarbeit mit der GfK Schweiz für die Auswertung der Preisver­lei­hung verantwortlich. Das Reglement ist auf der Website des Verleihers publi­ziert:
www.press-play.info. Das Public Voting der SMA, welches online zu einzelnen Kategorien durchgeführt wird, startet jeweils zu Beginn des Jahres. Weitere Informationen zur Veran­staltung unter: www.swissmusicawards.ch
weiterlesen ...

5 Fragen an....Sänger Robin Marc

Robin Marc steht bei einem Weihnachtskonzert zusammen mit den Nockis auf der Bühne. In letzter Zeit war es etwas ruhiger um ihn. Die Musikpost.ch hat nachgefragt:


Musikpost.ch: Was bedeuten dir die Nockis?

Robin Marc: Ich bin nicht nur mit den Nockis gross geworden , sondern stand auch selber schon oft mit Ihnen auf der Bühne.Für mich sind die Nockis der Inbegriff
einer Erfolgsband.


Musikpost.ch: Wie ist es zu diesem Weihnachtskonzert gekommen?


Robin Marc: Wir veranstalten fast jedes Jahr ein Weihnachtskonzert , das letzte mal mit Gilbert. Dank den guten Beziehungen zu den Nockis konnten wir diese tolle Band für unseren Event gewinnen.
Ein Konzert für Jung und Jung gebliebene mit viel Herz organisiert.


Musikpost.ch: Wie wichtig ist dir Weihnachten?


Robin Marc: Das Fest der Liebe und der Familie. Für mich eine sehr wichtige Zeit um wider einmal zu schätzen was man im Leben hat.


Musikpost.ch: Seit der letzten Cd ist es ruhiger geworden, warum?


Robin Marc: Ich habe mir ein Off-Jahr genommen , habe viel über meine musikalischen Ziele nachgedacht und brauchte eine Auszeit.


Musikpost.ch: Melanie Payer singt ebenfalls, wie gut kennst du sie?


Robin Marc: Ich durfte schon einige Male mit ihr arbeiten und sie ist nicht nur eine tolle Sängerin sondern auch ein toller Mensch.


Musikpost.ch: Zukunftspläne?
2020 organisiere ich zum ersten mal das Kleinstadt Open Air in Walenstadt mit meinem Vater zusammen. Luca Hänni,
Marc Sway und Kunz sind nur einige der Top Stars, welche vom 10-11 Juli 2020 auf unserer Bühne stehen werden.


Auch werde ich in einer TV Show zusehen sein und gehe mit meiner neuen Band Fantastic Seven auf Tour. Neue Musik wird es
natürlich auch schon bald wieder geben.

Danke dir und Liebe Grüsse
Robin

www.robinmarc.ch 

weiterlesen ...

Weihnachtskonzerte der Nockis mit Gästen

Auf vielfachen Wunsch der Fans und Freunde, gibt es auch 2019  wieder eine Solotournee der NOCKIS unter dem Titel „NOCKIS WEIHNACHT“. Erleben Sie eine einzigartige Schlagerparty zur Weihnachtszeit mit den größten Hits auch aus dem aktuellen Album „Für Ewig“ und den schönsten weihnachtlichen Songs der NOCKIS.
 
Mehr als 30 Jahre gewachsene und gesammelte Erfahrungen im Live-Bereich. Die ‚Nockis‘ – wie sie von ihren Fans gerufen werden – haben sich die Herzen des Publikums erspielt. Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen, haben alle Ebenen des Musikantenlebens bravourös gemeistert und sind heute eine stabile Größe wenn es darum geht, für die Freunde des romantischen Schlagers ein unvergessliches Konzerterlebnis auf die Bühne zu zaubern.
 
NOCKIS Weihnacht – Die Schlagerparty zur Weihnachtszeit
 
27.11.  A-2130  Mistelbach (Ausverkauft) 28.11.  A-6130  Schwaz 29.11.  D-97616  Bad Neustadt/Saale 07.12.  A-8162  Passail 11.12.  A-9020  Klagenfurt 15.12.  A-8435  Wagna 16.12.  A-8151  Hitzendorf 20.12.  A-4470  Enns 21.12.  CH-8890  Flums 22.12.  CH- 2540  Grenchen
 
Jahresausklang mit den NOCKIS
 
30.12.  A-9560 Feldkirchen
 
Karteninfos unter www.nockis.at sowie bei den örtlichen Veranstaltern
weiterlesen ...

Stefan Mross und Anna Carina Woitschak in Grenchen

Der Name "Grenchen" war natürlich ein idealer Sprachenfänger für Stefan Mross. Er sprach es aus, dass es krachte und ächzte; doch so soll es sein , wenn Stefan sich über die Schweizer ein bisschen lustig macht. Es ist inzwischen Markenzeichen geworden.

Doch Grenche mausert sich zu einem Schlagermekka. Seit dem Frühling sind hier viele Grössen aus der Schlagerwelt aufgetreten und das Publikum reist aus der ganzen Schweiz an.

mross woitschak

Gestern war der Rahmen zwar fast ein wenig familiär, doch Stefan Mross und seine Anna Carina liessen sich die gute Laune nicht verderben. Sie gaben sich äusserst publikumsnah, begrüssten die Leute persönlich und nahmen es auch gelassen, wenn mal ein Playbacktitel nicht funktionierte. Durch und durch professionell und perfekt meisterten sie ihr inzwischen abendfüllendes Programm und freuten sich sichtlich am Singen und Beisammensein.

anna carina w

Das Publikum schätzte diese Ambiance und forderte mehrere Zugaben heraus. Auch gab es Ueberraschungsgeschenke für die Künstler.

mross w

 

Weitere  Bilder demnächst

 

 

weiterlesen ...

Gediegener Schlagerabend in Grenchen

Jetzt schlägt das Herz der Schlagerfans höher, denn in Grenchen, am Jurasüdfuss, zwischen Solothurn und Biel gelegen gibt es an der Maienstrasse 6 ein einzigartiges Schlager-Event-Lokal der Extraklasse, das Luxory, in welchem Koller-Events ganzjährig mehrere Schlager-Veranstaltungen mit den Top-Interpreten der Szene präsentiert. Noch nie gab es in der Schweiz einen Ort wie das Luxory in Grenchen, an dem so viele Schlagerkünstler live zu Gast waren. Ein Blick in das aktuelle Jahresprogramm von www.koller-events.ch lohnt sich daher immer und in jedem Fall. 500 Sitzplätze (keine Konzertbestuhlung) wo die Gäste an runden gedeckten Tischen sitzen die so aufgestellt sind, dass jeder Besucher seinen Lieblingskünstler hautnah erleben kann und genügend Platz ist um zwischendurch auch mal das Tanzbein zu schwingen. Man kann den Feldstecher zu Hause lassen, denn in diesem wunderschönen Ambiente erlebt man den Lieblingskünstler ganz aus der Nähe
weiterlesen ...

Danke und Adieu

Marc Marshall und Jay Alexander gehen nach über zwanzig erfolgreichen, gemeinsamen Jahren getrennte Wege. "Wer uns noch einmal gemeinsam und voller Leidenschaft als Duo auf der Bühne erleben, singen und sehen will, der muss sich beeilen, wir gehen in 2020 das letzte Mal gemeinsam auf die Bühne!" So kommentieren die Beiden ihren Bühnenabschied als Gesangsduo. Mehrere tausend Auftritte und unzählige TV-Shows überall auf der Welt liegen hinter den beiden preisgekrönten und erfolgreichen Ausnahmekünstlern. Marc Marshall: „Das Duo war über zwei Jahrzehnte mein Leben. Ich habe mit Jay singend die Welt bereist und großartige, bewegende Erlebnisse und Begegnungen gehabt. Es war beglückend, weil die Harmonie unserer Stimmen wirklich zu unserem Markenzeichnen geworden ist und die Herzen der Menschen erreicht hat." Jay Alexander: „Bis heute sind Marc und ich ein einzigartiges musikalisches Duo, das seinen Gesang über die Grenzen Deutschlands hinaustragen durfte. Diese mehr als zwanzig Jahre Marshall & Alexander, dieser Zusammenklang, prägten mein Leben - mit vielen wunderbaren, emotionalen Höhepunkten.“
Gemeinsam haben Marshall & Alexander in ihren Live-Shows und CD-Produktionen ein breites musikalisches Repertoire abgedeckt. Von der Klassik, über den Schlager bis hin zu Pop und sakraler Musik. Und das mit zahlreichen Preisen und Ehrungen: Goldenen Schallplatten, Medienpreis Goldene Henne, New Faces Award u.v.m. "Wie das in jedem Leben so passiert: Es gibt neue, künstlerische Herausforderungen, denen wir uns beide zugewandt haben. Wir haben begonnen uns auf solistische Ambitionen zu konzentrieren.", sagt Marc Marshall. Jay Alexander: „Als wir uns Anfang der 1990iger Jahre begegnet sind, konnte niemand ahnen, dass wir eine so lange gemeinsame und vor allem derart erfolgreiche Karriere hinlegen würden. Es war fantastisch und ich blicke voller Freude und Erfüllung auf unsere gemeinsame Zeit zurück." Den Bühnenabschied als Duo krönt nun die große Abschiedstournee im Jahr 2020. "Wir freuen uns sehr auf unser Publikum und werden als Marshall & Alexander abtreten wie wir gekommen sind - voller Hingabe, Leidenschaft und unbändiger Freude darauf, die Menschen mit unserem Gesang glücklich zu machen!"
Die Abschiedskonzerte werden ein rauschendes Fest.
weiterlesen ...

Neues von den Seer

Die SEER veröffentlichen am kommenden Freitag, 15.11., nach einer 2-jährigen CD Pause ihre neues Album „Die SEER –analog“!
Bereits eine Woche später am Freitag, 22.11., zeigt ServusTV um 20:15 Uhr den gleichnamigen Konzertfilm „Die SEER – analog“, eine Aufzeichnung aus der Kitzmantelfabrik in Vorchdorf/OÖ.

17 (!!) brandneue SEER Lieder umfasst das neue Album, das neben vielen wunderschönen, neuen SEER Balladen auch einige musikalische Überraschungen bereit hält. (Siehe dazu BIO und CD Cover und Pressebild im Anhang). Aktuelle Pressefotos finden Sie hier: https://www.viertbauer.at/die-seer/#pressefotos

Von 22.11. -22.12. steigt auch wieder die SEER Stad Tour, quer durch ganz Österreich. Alle Konzerttermine und TV Sendungen sind im Anhang zu finden.
weiterlesen ...

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 29a
5330 Bad Zurzach